Bitte nichts wegschmeißen – reparieren und restaurieren

Welche Leistungen ein Maler anbietet

Der Maler, beispielsweise von der Maler und Gerüstbau Rolf Jungenblut GmbH, gilt als einer der bedeutendsten Handwerksberufe. Er sorgt dafür, dass mit bestimmten Materialien oder auch Techniken Wände und andere Stellen an Gebäuden sowie entsprechende Einrichtungsgegenstände farblich entsprechend zur Geltung kommen. Nachfolgend werden einige Leistungen des Malers näher vorgestellt. 

Lackieren 

Beim Lack geht es um einen besonderen Werkstoff, welcher für dessen fachgerechte Verarbeitung gewisse Kenntnisse voraussetzt. Um bei den Lackierarbeiten auf ein einzigartiges Ergebnis blicken zu können, verwendet der Maler unterschiedliche Techniken, darunter zum Beispiel die Pinsellackierung. Diese ist insbesondere dort vorteilhaft, wo man an bestimmten Stellen mit anderen Verfahren nicht so gut herankommt oder besonders filigran zu arbeiten hat. Bei großen Flächen bietet sich die Spritzmethode an. Manches Mal finden auch Lackierwalzen Verwendung. Lack schaut mit dessen gleichmäßig glänzender Oberfläche gut aus und schützt zugleich das lackierte Material ebenso vor äußeren Einflüssen, welche etwa zu Korrosion führen. Zudem ist er pflegeleicht, lange haltbar und bietet einen edlen Anblick. Die lackierbaren Objekte besitzen keineswegs immer lediglich dekorativen Charakter. Besonders oft geht es um strapazierte oder genutzte Einrichtungsgegenstände im engen Umfeld, wie etwa Küche, Möbel, hölzerne oder metallene Türen und Zargen, Heizkörper, Fenster, Wände, Böden, Treppen, Balkongeländer, Rohre, Garagentore, Zaunanlagen, Eisenanlagen und noch vieles mehr.   

Tapezierarbeiten 

Tapeten gehören zu den begehrten Wandverkleidungen, die sich einfach an bestimmte Wandflächen in beliebigen Räumen sowohl gewerblich als auch privat angebracht werden können. Ob auffallend dekorativ oder eher schlicht, von einem Malerbetrieb ist es möglich, unter den verschiedenen modernen Tapeten auszuwählen und diese anbringen zu lassen. Darunter gehören beispielsweise Präge-, Raufaser-, Glasfaser-, Profil-, Textil-, Naturfaser-, Stein-, Foto-, Holz-, Metall- und Holztapeten. Selbst in der Untergrundvorbereitung bringt der Maler das entsprechende Fachwissen mit, was unter anderem das Beseitigen der Unebenheiten, das Absperren von Feuchtigkeit und das Anbringen von Dämmmaterial angeht. Auch ausgefallene Wünsche wie das Verkleiden der Wände mit Bodenbelägen oder das Abschirmen der Räumlichkeiten vor elektromagnetischer Strahlung durch technische Wandbeläge ist realisierbar.   

Spachteltechniken 

Mit Spachteltechniken besteht die Möglichkeit, den Wänden ein besonderes Aussehen zu verleihen, dass das Ambiente der Räumlichkeiten grundlegend verändert. Man kann zum Beispiel eine Wand so wirken lassen, als wäre diese mit Marmor verkleidet. Dahinter steckt tatsächlich das geschickte Einsetzen von Spachteltechniken, Farben und Putz. Dabei ist es möglich, aus Produkten namhafter Anbieter zu wählen, wie etwa Fiorentino, Veneziano Metallo, Rassobuild Eco und andere.   

Lasuren 

Unter Lasuren versteht man Beschichtungen, welche durch Bindemittel für eine filmartige Oberfläche sorgen. Sie sind teilweise halb- oder volltransparent und können mit Lacklasuren, Ölfarben, Dispersionsfarben oder Materialfarben ausgeführt werden. Oft kommt die Lasurtechnik durch den Maler auf Tapeten, Putzen, Leinwand oder Holz zum Einsatz. Durch diese Methode ergeben sich Effekte, welche bei Räumlichkeiten den stillen Charakter verstärken oder die Lebhaftigkeit unterstreichen.


Teilen